Myni Gmeind offeriert kostenlose digitale Lösungen in der Corona-Krise

Die Corona-Krise ist für Gemeinden eine enorme Herausforderung. Ob Sitzungen des Gemeinderats, Absprachen innerhalb der Verwaltung und mit externen Behörden oder Information der Bevölkerung: Wenn die Menschen Abstand halten müssen und zuhause bleiben, braucht es neue Kommunikations-Lösungen. Der Verein Myni Gmeind unterstützt gemeinsam mit seinen Partnern – dem Schweizerischer Gemeindeverband sowie Cisco, der Schweizerischen Post und Swisscom – die Gemeinden in dieser schwierigen Situation: Sie können kostenlos die Videokonferenz-Anwendung «Webex» und die Kommunikations-App «My Local Services» nutzen. Nach den ersten Wochen zieht Myni Gmeind eine positive Zwischenbilanz: Die digitalen Instrumente sind nicht nur eine wichtige Unterstützung in der Krise, sondern eröffnen auch Chancen für die Zukunft.

Mehr Informationen: PDF

personNoé Blancpain

eventMonday, der 25. May 2020