SchlaueBox – smarte Infrastruktur: Huber AG ist neu Partner

Immer mehr Personen tätigen ihre Einkäufe online, wobei eine effiziente und sichere Lieferung garantiert sein muss. Um die Zustellung auf der letzten Meile durch die Kurierdienstleister zu optimieren und den Pick-up Prozess für den Empfänger zu vereinfachen, spielen smarte Paketstationen zukünftig eine unverzichtbare Rolle.

Das Traditionsunternehmen Huber AG, neue Partnerin von Myni Gmeind, hat deshalb zusammen mit der Smart Locker Technologies SA die SchlaueBox entwickelt. Während schon über 160 Boxen für private Immobilen in Betrieb sind, kommen nun Paketstationen mit erweitertem Funktionsumfang auch im öffentlichen Bereich zum Einsatz. Die SchlaueBox ist ein Paradebeispiel für nützliche smarte Infrastruktur und bietet Gemeinden einen echten Mehrwert. Eine erste wurde Anfang März in Basel in Betrieb genommen.

Die smarte Paketstation soll im öffentlichen Bereich zentral platziert werden. So ermöglicht sie nicht nur kurierunabhängige Lieferungen und Retouren, sondern entlastet auch Quartiere vom Lieferverkehr. Zudem kann die SchlaueBox auch vom lokalen Gewerbe als zusätzlicher Übergabeort von Waren – unabhängig von den Geschäfts-Öffnungszeiten – genutzt werden. Der Zugang für die Benutzerinnen und Benutzer läuft effizient über einen QR-Code.

Myni Gmeind freut sich, mit der Huber AG einen weiteren kompetenten Partner begrüssen zu dürfen und mit ihm zukunftsträchtige Projekte für eine smarte Infrastruktur in Gemeinden zu verwirklichen.

 

Mehr Informationen: www.huber-ag.ch

personNoé Blancpain

eventThursday, der 8. April 2021