bonainvest und bonacasa unterstützen neu Myni Gmeind

Der Verein freut sich sehr, mit bonainvest und bonacasa zwei miteinander verbundene, führend Firmen aus dem Immobilienbereich als Partner begrüssen zu dürfen.

Die bonainvest Holding AG ist eine nicht börsenkotierte – aber gleich transparente – indirekte Immobilienanlagegesellschaft mit dem eigenen innovativen bonacasa Konzept. Sie gehört ca. 80 institutionellen und 60 Privatanlegern. Die grössten Anlage sind die Pensionskassen von Coop und Migros mit je ca. 10%. Das Eigenkapital beträgt ca. CHF 290 Mio.,§ somit ist eine Eigenkapitalquote von ca. 68% vorhanden. Alle Überbauungen werden zukunftsorientiert im Hinblick auf die Megatrends Demographie, Individualisierung und Ökologie (Architektur, Aussenhülle, Energie, Hindernisfreiheit, Integration von Services und Sicherheit, Smart Home) aufgebaut.

bonacasa vernetzt Bewohner mit Dienstleistungen und ist der Marktführer für Smart Living in der Schweiz. Die bonacasa AG vernetzt die ca. 1‘000 von bonainvest erstellten Wohnungen, hat aber auch 9‘000 Wohnungen von Drittinvestoren unter Vertrag. In Oensingen hat bonacasa das Ökoystem Smart Living Loft mit 31 Partnern aus Verbänden, Industrie und Forschung aufgebaut. Die Firma arbeitet viel mit Gemeinden zusammen. So hat sie Altersanlaufstellen aufgebaut und bietet standardisierte Lösungen für die Durchführung von Wettbewerben/qualifizierten Verfahren und entwickelt und baut generationentaugliche Wohnungen, aber auch Pflegeheime (auch Kleinpflegeheime von 22 Betten sind möglich). Bonacasa hat sich zudem mit der Aktion «Senioren ans Netz» für die Vermittlung von Digitalisierungskompetenzen von älteren Menschen engagiert. Da Bonacasa 90% des Umsatzes mit Drittinvestoren leistet, hat sich die bonainvest Holding entschieden, die bonacasa AG zu verselbständigen. Die ensprechenden Arbeiten sind im Gang

Mehr Informationen: https://www.bonainvest.ch/de/ und https://www.bonacasa.ch/de/

personNoé Blancpain

eventmardi 31 août 2021

Archives news